Seite wählen

“Anbieter von Open-Source-Business-Software will die Grossen herausfordern”

“Wer die besten Köpfe für ein Projekt will, muss ihnen die gewünschten Freiheiten ermöglichen.”

inside-it.ch hat ein Firmenporträt über VNC veröffentlicht. Im Interview erklärt Bernd Rodler, CEO und Mitbegründer, weshalb Open Source für Unternehmen verschiedenster Grössen die bessere Entscheidung ist, welche Vorteile rein browserbasierte Benutzeroberflächen bieten und warum proprietäre Software bald der Vergangenheit angehören wird. inside-it zeichnet ein detailliertes Bild der VNC und beschreibt nicht nur blosse Zahlen, sondern auch den Ansatz der “virtuellen Firma” sowie deren Stärken in der Softwareentwicklung und der gesamten Branche.

Statt sich der Enge von standardisierten Programmen marktbeherrschender Software-Anbieter wie beispielsweise SAP und Microsoft zu beugen, verspricht Virtual Network Consult den Unternehmen eine hundertprozentige Open-Source-Alternative für ihre Business-Software.

[…]

Wenn es nach der Virtual Network Consult geht, gibt es in fünf bis zehn Jahren keine proprietäre Software mehr. Der Business-Software-Hersteller auf Open-Source-Basis will die Schweiz zum Produkt- und Projektzentrum machen.

inside-it.ch

Lesen Sie hier das gesamte Interview.

Wenn Sie mehr über VNC erfahren möchten, besuchen Sie uns auf vnclagoon.com!

Shares
Share This